9. NOVEMBER 2020 – 22. NOVEMBER 2020

ARE YOU READING LUXEMBOURG?

Bicherrentrée 2020

Um den Büchern und der Literatur aus Luxemburg in diesen herausfordernden Zeiten unter die Arme zu greifen und zu mehr Sichtbarkeit zu verhelfen, startet Reading Luxembourg eine Promotionskampagne, die an Begegnungen mit den Autoren gekoppelt ist – soweit dies aktuell möglich ist.

Eine Kampagne fürs Buch und das Lesen

Salons, Festivals und Messen wurden weitestgehend abgesagt. Auch das jährliche Treffen der Walfer Bicherdeeg ist der Pandemie zum Opfer gefallen. Zahllose Lesungen, Begnungen und Buchvorstellungen konnten nicht wie geplant abgehalten werden…
So ist der Buchbranche, wie andere Kultursparten, direkt von den Konsequenzen der Pandemie ge- und betroffen.

Zugleich scheinen die Lektüre und die Welten die das Lesen öffnet wichtiger als je zuvor in diesen Zeiten.
Um zur Sichtbarkeit des Buchs und der Literatur made in Luxembourg – mit 80 Neuerscheinungen zwischen März und November – beizusteuern und den Auftakt der luxemburgischen Literatursaison zu feiern, hat Reading Luxembourg eine Promotionskampagne auf die Beine gestellt und sich mit zahlreichen Partnern der Buchbranche zusammengestan, unter dem Banner:

Lesen die Leute in Luxemburg eigentlich (noch) Bücher? Und kennen sie denn überhaupt die Werke luxemburgischer Autoren und/oder Verlage?
Um diese Fragen aufzuwerfen und (neue) Leser zu begeistern, wird die Kampagne online, im öffentlichen Raum und in den Medien durchdekliniert .

Highlights

Im Rahmen der Kampagne stehen die Literatur und das Buch aus Luxemburg nicht nur im Mittelpunkt in den Buchhandlungen und öffentlichen Bibliotheken. Einige Highlights möchten ganz besonders auf die “Bicherrentrée 2020” hinweisen.

Verleihung des Lëtzebuerger Buchpräis

Am Donnerstag 19. November 2020 findet die Verleihung des Lëtzebuerger Buchpräis in der Nationalbibliothek statt. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl an den Feierlichkeiten, wird das Event live auf der Webseite von RTL übertragen (wo Sie auch bereits vorab für den Publikumspreis HIERabstimmen können.

Begegnungen in den Buchhandlungen

Begegnungen mit den Autoren, Lesungen und Ausstellungen werden am Samstag 21. November in den teilnehmenden Buchhandlungen veranstaltet. Die Veranstaltungen und ihre Formate werden laufend den geltenden Hygieneregelungen angepasst. Entdecken Sie das ganze Programm unten auf dieser Seite.

Literarische Überraschungen des CNL

Für Sonntag 22. November bereitet das Nationale Literaturarchiv einige literarische Überraschungen vor. Wegen Einschränkungen sind live Begegnungen im CNL zwar leider nicht möglich, dennoch arbeiten die Kollegen an “Lese-Bonbons” mit folgenden Autoren:

  • Alain Atten
  • Anja Di Bartolomeo
  • Antoine Pohu
  • Carla Lucarelli
  • Jean Sorrente
  • Joseph Kayser
  • Nora Wagener
  • Robert Schofield
  • Susan Alexander

Sie möchten diese literarischen Süßigkeiten auf keinen Fall verpassen, aber haben Sich noch nicht auf die Newsletter des CNL abonniert? Holen Sie dies schnell HIERnach!

Radiosendungen des Radio 100.7

Das Radio 100.7 ist Reading Luxembourgs Medienpartner für die Kampagne und geht in folgenden Sendungen speziell auf das Buch und den Buchpreis ein:

Alle Links zu den Sendungen teilen wir hier (in Kürze).



Newsletter

Abonnieren Sie den Reading Luxembourg Newsletter und bleiben Sie informiert!